Glossar

IaaS

Infrastructure as a Service, abgekürzt IaaS, ist eines der drei Servicemodelle des Cloud Computings. Es bietet dem Nutzer die typischen Komponenten einer Rechenzentrumsinfrastruktur wie Hardware, Rechenleistung, Speicherplatz oder Netzwerkressourcen aus der Cloud.

Kubernetes

Kubernetes ist eine portable, erweiterbare Open-Source-Plattform zur Verwaltung von containerisierten Arbeitslasten und Services, die sowohl die deklarative Konfiguration als auch die Automatisierung erleichtert. Es hat einen großes, schnell wachsendes Ökosystem. Kubernetes Dienstleistungen, Support und Tools sind weit verbreitet.

PaaS

PaaS baut auf Infrastructure as a Service (IaaS) auf und fügt dem Konzept der Bereitstellung von Hardware weitere Features hinzu.

SaaS

Software as a Service ist ein Teilbereich des Cloud Computings. Das SaaS-Modell basiert auf dem Grundsatz, dass die Software und die IT-Infrastruktur bei einem externen IT-Dienstleister betrieben und vom Kunden als Dienstleistung genutzt werden.

Microservices

Microservices sind ein Architekturmuster der Informationstechnik, bei dem komplexe Anwendungssoftware aus unabhängigen Prozessen komponiert wird, die untereinander mit sprachunabhängigen Programmierschnittstellen kommunizieren. Die Dienste sind weitgehend entkoppelt und erledigen eine kleine Aufgabe.

DevOps

DevOps beschreibt einen Prozessverbesserungs-Ansatz aus den Bereichen der Softwareentwicklung und Systemadministration. DevOps ist ein Kunstwort aus den Begriffen Development und IT Operations.

Cloud

Cloud-Computing ist eine IT-Infrastruktur, die beispielsweise über das Internet verfügbar gemacht wird. Sie beinhaltet in der Regel Speicherplatz, Rechenleistung oder Anwendungssoftware als Dienstleistung.

Blockchain

Eine Blockchain ist eine kontinuierlich erweiterbare Liste von Datensätzen, „Blöcke“ genannt, die mittels kryptographischer Verfahren miteinander verkettet sind.

Kubeflow

Das Kubeflow-Projekt widmet sich dem Ziel, den Einsatz von ML-Workflows (Machine Learning) auf Kubernetes einfach, portabel und skalierbar zu machen.

Istio

Istio ist ein quelloffenes, unabhängiges Service Mesh, das die Grundlagen für den erfolgreichen Betrieb einer verteilten Mikrodienst-Architektur bietet.

Service Mesh

In der Software-Architektur ist ein Service-Mesh eine dedizierte Infrastrukturschicht, die die Kommunikation von Service zu Service zwischen Mikrodiensten erleichtert.

Dapr

Dapr ist eine portable, ereignisgesteuerte Laufzeitumgebung für den Aufbau verteilter Anwendungen über Cloud und Edge hinweg in Verbindung mit Kubernetes.

Knative

Knative ist eine auf Kubernetes basierende Plattform zur Bereitstellung und Verwaltung moderner serverloser Arbeitslasten.

KFServing

KFServing ermöglicht serverlose Inferenzierung auf Kubernetes und bietet performante, hoch abstrahierte Schnittstellen für gängige ML-Frameworks (Machine Learning) wie TensorFlow, XGBoost, Scikit-Learning, PyTorch und ONNX zur Lösung von diversen Anwendungsfällen.

OpenStack

OpenStack ist ein Softwareprojekt, das eine freie Architektur für Cloud-Computing zur Verfügung stellt. Initiiert wurde es von Rackspace sowie der NASA und wird von diversen anderen Firmen, unter anderem AT&T, SUSE Linux GmbH, Canonical, Hewlett-Packard Enterprise, Intel, Red Hat, Huawei und IBM unterstützt.

Docker

Docker ist eine Freie Software zur Isolierung von Anwendungen mit Containervirtualisierung. Docker vereinfacht die Bereitstellung von Anwendungen, weil sich Container, die alle nötigen Pakete enthalten, leicht als Dateien transportieren und installieren lassen.

Machine Learning

Maschinelles Lernen ist ein Oberbegriff für die „künstliche“ Generierung von Wissen aus Erfahrung: Ein künstliches System lernt aus Beispielen und kann diese nach Beendigung der Lernphase verallgemeinern. Dazu bauen Algorithmen beim maschinellen Lernen ein statistisches Modell auf, das auf Trainingsdaten beruht.

Kontaktieren Sie uns